• ALMGASTHAUS Zirmstadl

Die Zillertaler Höhenstraße

Eine Fahrt auf die Zillertaler Höhenstraße ist ein unvergessliches Erlebnis und bietet alles was das Herz begehrt!

Die Zillertaler Höhenstraße gehört zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs und bietet jedem Besucher eine herrliche Fahrt bis auf eine Höhe von 2.020 m mit dem eigenen PKW, mit dem Reisebus (bis 10,5 m Länge), mit dem Linienbus bis Melchboden, ja sogar mit dem Fahrrad.

Kurz zur Geschichte der Zillertaler Höhenstraße

Die Höhenstraße wurde zu Beginn der 60er Jahre erbaut und diente ursprünglich den Bauern zur einfacheren Bewirtschaftung der Almen sowie der Wildbachverbauung, um der zahlreichen Überschwemmungen in diesem Gebiet Herr zu werden. Bald sprach sich der traumhafte Panoramablick von der Straße aus auf die Zillertaler Alpen herum, und so öffnete man bereits Ende der 60er Jahre die einfache Schotterstraße auch für Gäste. Seit der Eröffnung der Hirschbichlalm im Jahre 1973 spielte auch die Musik eine große Rolle für die Belebung der Straße. War es zuerst das Zellberg Duo mit Doris, so vermitteln heute auch die Zillertaler Haderlumpen und die Zellberg Buam die wunderbare Verbindung von Musik und Berglandschaft.

1978 baute man eine Anbindung der Straße von Zell über den Zellberg  zur Höhenstraße. Mit den hohen Kosten, die die vollständige Asphaltierung und Instandhaltung der 50 km langen Panoramastraße verursachen, ergab sich auch die Notwendigkeit einer Mauteinhebung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Zillertaler Höhenstraße unter http://www.zillertaler-hoehenstrasse.com